[Rezension] True north - Wo auch immer du bist

Mittwoch, 10. Mai 2017

Buchcover
Titel:  True North - Wo auch immer du bist
Autorin:  Sarina Bowen
Reihe? Band 1 der True-North-Reihe

Verlag: LYX
Erscheinungsdatum:  24.04.2017
Seitenanzahl:  379
                                                                                       Hier erhältlich
Preis: 12,90 €  eBook:  9,99 €                             Amazon   Verlag



Inhalt

Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur - und unheimlich attraktiv -, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach
Leseprobe


Cover

Das Cover gefällt mir sehr gut und es passt auch wirklich perfekt zur Geschichte. Die Berge und die Bäume deuten die idyllische Landschaft des Buches an. Das Schnörkelige und Verspielte passt auch super zum romantischen Geschehen im Buch. Auch wenn mir das Cover am Anfang nicht ganz so gut gefallen hat, muss ich, nachdem ich das Buch gelesen habe, doch sagen, dass es toll ist, weil es so gut zur  Geschichte passt.


Lieblingszitat

"Seine Zunge liebkoste meine, und ich schmolz wie Zucker, der zu Karamell wird." (Seite 233)


Meine Meinung

Ach ich muss schon einmal vorweg sagen, dass ich mich total in dieses Buch mit allen seinen wunderbaren Charakteren verliebt habe. Durch den schönen Schreibstil kam man sehr schön und flüssig durch die Geschichte. Es wird sehr bildlich erzählt, wodurch ich mir ständig gewünscht habe auch im schönen Vermont zu sein. Das Setting ist sehr außergewöhnlich aber richtig toll! Das Farmerleben wird mit all seinen Höhen und Tiefen so schön in die Geschichte eingewoben und das ohne zu langweilen. Ich wäre jetzt auch gerne auf der Shipley Farm und würde Cider trinken und die Landschaft bewundern!

Auch die Charaktere sind alle total liebenswert, allen voran Griffs Familie. Griffin selber ist zwar total der Grummelbär (deswegen sein Spitzname Grummelgriff), aber er ist dabei total liebenswürdig. Und zwischendurch sagt, denkt und macht er so süße Sachen, dass ich regelrecht davongeschmolzen bin. Ich möchte auch gerne meinen eigenen Grummelgriff haben!
Sowohl durch seinen, als auch Audreys Humor musste ich einige Male sehr schmunzeln. Es ist einfach herrlich gewesen, den beiden beim Kabbeln "zuzuschauen". Durch die geteilte Erzählperspektive bekommt man allgemein einen sehr guten Einblick in beide Gefühlswelten.
Audrey war mir ebenfalls direkt vom Anfang an sympathisch. Sarina Bowen hat hier eine tolle Protagonistin geschaffen. Mit einer ausgeprägten Leidenschaft für das Kochen. Wenn Audrey von Lebensmitteln spricht läuft einem regelrecht das Wasser im Mund zusammen.

Die Handlung des Romans ist keinenfalls zu kitschig. Neben der Liebesgeschichte werden auch einige andere Aspekte, unter anderem die Verwirklichung seiner Träume, das Farmerleben und die Machenschaften großer Firmen, in die Geschichte eingewoben. Auch die erotischen Szenen kommen hier nicht zu kurz. Sie bilden einen schönen Kontrast zum romantischeren Teil und ergänzen die Geschichte perfekt. Das Knistern und die Leidenschaft zwischen den beiden war sehr gut spürbar.

Das Ende kam mir fast ein bisschen zu schnell und etwas überstürtzt, vielleicht aber auch nur weil ich nicht wollte, dass das Buch endet. Ich hätte mir gewünscht noch ein bisschen mehr über Audrey und Griffin zu erfahren. Deswegen bin ich auch ein wenig traurig, dass es im zweite Teil nicht um die beiden geht, sondern um Jude, einen der Farmarbeiter. Ich hoffe, man bekommt dort trotzdem etwas über Audrey und Griffin erzählt.


Fazit

Eine wunderschöne Geschichte mit tollen und wirklich außergewöhnlichem Setting, sympathischen Charakteren und einem tollem Humor, so dass ich sehr oft schmunzeln musste. Ich bin regelrecht davongeschmolzen, weil ich die Geschichte so schön fand. Am liebsten würde ich das Buch direkt nochmal lesen. Definitiv ein 5 Herzen Buch!

Großes Dankeschön an den LYX Verlag und der Lesejury für das Rezensionsexemplar und die tolle Leserunde!

Kommentare:

  1. Hallo Jacki,

    ich habe das Buch auch gerade gelesen und fand es toll. Meine Rezi geht morgen online und ich verlinke deine Leserstimme.

    Ganz liebe Grüße aus Tirol
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marie,

      vielen lieben Dank! :) Es freut mich, dass dir das Buch auch gefallen hat :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen