[Rezension] Kleine große Schritte

Samstag, 18. November 2017

Buchcover
Titel:  Kleine große Schritte
Autorin:  Jodi Picoult
Reihe? Einzelband

Verlag:  C.Bertelsmann
Erscheinungsdatum:  02.10.2017
Seitenanzahl:  592
                                                                                         Hier kaufen
Preis: 20,00 €  eBook:  14,99 €                           Amazon   Verlag



Inhalt

Ruth Jefferson ist eine äußerst erfahrene Säuglingsschwester. Doch als sie ein Neugeborenes versorgen will, wird ihr das von der Klinikleitung untersagt. Die Eltern wollen nicht, dass eine Afroamerikanerin ihren Sohn berührt. Als sie eines Tages allein auf der Station ist und das Kind eine schwere Krise erleidet, gerät Ruth in ein moralisches Dilemma: Darf sie sich der Anweisung widersetzen und dem Jungen helfen? Als sie sich dazu entschließt, ihrem Gewissen zu folgen, kommt jede Hilfe zu spät. Und Ruth wird angeklagt, schuld an seinem Tod zu sein. Es folgt ein nervenaufreibendes Verfahren, das vor allem eines offenbart: den unterschwelligen, alltäglichen Rassismus, der in unserer ach so aufgeklärten westlichen Welt noch lange nicht überwunden ist …
Leseprobe


[Aktion] Top Ten Thursday #20

Donnerstag, 16. November 2017


Hallo meine Lieben, heute am Donnerstag gibt es wieder meinen Beitrag zum Top Ten Thursday. Eine tolle Aktion, die jetzt ganz neu von Aleshanee von Weltenwanderer übernommen wurde. Ich bin ein totaler Listen-Fan, daher macht mir die Teilnahme jede Menge Spaß.

Das heutige Thema lautet:

10 Bücher, die du mehr als einmal gelesen hast

[Aktion] Top Ten Thursday #19

Donnerstag, 9. November 2017


Hallo meine Lieben, heute am Donnerstag gibt es wieder meinen Beitrag zum Top Ten Thursday. Eine tolle Aktion, die jetzt ganz neu von Aleshanee von Weltenwanderer übernommen wurde. Ich bin ein totaler Listen-Fan, daher macht mir die Teilnahme jede Menge Spaß.

Das heutige Thema lautet:

10 Bücher für deinen Buch Burger 🍔

[Lesemonat] Oktober 2017

Samstag, 4. November 2017


Hallo ihr lieben Bücherwürmer ♥ 
Etwas verspätet kommt heute mein Lesemonat online. Ich habe diesen Monat zwar recht viele Bücher gelesen, aber leider waren viele Bücher dabei, die mich nicht wirklich umgehauen haben. Nur zwei Bücher haben mir wirklich gefallen. Ich merke es im Moment selber, dass ich deswegen etwas unmotiviert zum Lesen bin. Mehr über Highlight, Flop und Zitat des Monats erfahrt ihr weiter unten. Durch den Klick auf das jeweilige Bild gelangt ihr zu entsprechenden Rezension. 

[Rezension] Kiss me in Paris

Buchcover
Titel:  Kiss me in Paris: A Winter Romance
Autorin:  Catherine Rider
Reihe? Einzelband

Verlag: cbt
Erscheinungsdatum:  02.10.2017
Seitenanzahl:  256
                                                                                       Hier erhältlich
Preis: 12,99 €  eBook:  9,99 €                             Amazon   Verlag



Inhalt

New Yorkerin Serena Fuentes hatte es sich alles so schön vorgestellt: Paris, die Stadt der Liebe, 21. Dezember, auf den Spuren der Hochzeitsreise ihrer Eltern, gemeinsam mit der Schwester – Romantik pur! Doch die Schwester düst mit ihrer neuesten Flamme nach Madrid ab, während Serena bei einem komplett Fremden unterkommen muss. Quelle horreur! Jean-Luc Thayer ist nur mäßig begeistert von der Aussicht, eine amerikanische Touristin babysitten zu müssen. Umso irritierter ist er, als Serena ihn auf eine von A bis Z durchgeplante Tour durch die Stadt mitzerrt. Jean-Luc improvisiert lieber, vorzugsweise mit der Kamera. Aber irgendwann auf dem langen Spaziergang durch Paris merken Serena und Jean-Luc, dass Gegensätze sich anziehen …
Leseprobe