[Rezension] Die Welt durch deine Augen

Mittwoch, 14. August 2019

Buchcover
Titel: Die Welt durch deine Augen
Autorin:  Sarah Heine
Reihe? Einzelband

Verlag: Mira Taschenbuch
Erscheinungsdatum:  09.07.2019
Seitenanzahl:  304
                                                                                         Hier kaufen
Preis: 10,00 €  eBook:  8,99 €                             Amazon   Verlag
Das Buch wurde mir von mtb als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Diese Rezension enthält daher Werbung für den Verlag, die Autorin und das Buch.
Großes Dankeschön dafür!


Inhalt

Liebe muss man nicht sehen, man muss sie spüren
Enyas größter Traum ist es, Schriftstellerin zu werden, doch die Realität sieht ganz anders aus. Sie kassiert nur Absagen von Verlagen, hält sich als Kellnerin mühsam über Wasser und fühlt sich von ihrem Freund Carlo unverstanden. Bis plötzlich Janosch vor ihr steht. Ein Blick in seine unergründlich blauen Augen, und für Enya eröffnet sich eine vollkommen neue Welt. An seiner Seite erscheint ihr das Leben leicht und alle Hürden mühelos überwindbar. Was Enya nicht weiß: Janosch verbirgt ein Geheimnis - vor ihr und der ganzen Welt …


Cover

Ein süßes und harmonisches Cover, dennoch hätte diese besondere Liebesgeschichte meiner Meinung nach ein außergewöhnlicheres Cover verdient gehabt.


Meine Meinung

"Sehr geehrte Frau Unterberger, haben Sie vielen Dank für Ihr nettes Manuskriptangebot, das für eine Verlagsveröffentlichung in unserem Hause leider nicht infrage kommt." (S. 9) … 

... mit diesen Worten steigen wir ein in die Welt von Enya Unterberger - eine junge Autorin, die uns Lesern einen tiefen und interessanten Einblick in die Lebens- und Gefühlswelt einer jungen Schriftstellerin gibt. Ich hatte beim Lesen immer wieder das Gefühl, dass sehr viel von Sarah selbst in der Geschichte steckt und das macht es sehr authentisch.

Noch etwas, was von Sarah in die Erzählungen eingeflossen ist, ist ihr wunderbarer Schreibstil. Er ist auf der einen Seite sehr locker leicht und auf der anderen poetisch, ganz besonders in der eingebauten Geschichte - in Enyas Buch. "Die Welt durch deine Augen" ist nichts, was man "nur" nebenbei liest, sondern etwas, das man wirklich erfassen muss, tief in sich drin.

Denn Enyas und Janosch Liebesgeschichte ist eine besondere. Von Anfang an merkt man, dass Janosch ein Geheimnis verbirgt und ich hatte durchaus meine Theorie, aber als er sich offenbart, war ich wirklich überrascht. Mehr möchte ich an dieser Stelle aber nicht verraten. Außer: Es macht die Geschichte besonders. Janoschs Geheimnis bringt einen ganz anderen Blickwinkel in das Kennenlernen von zwei Person hinein. Einen, der mir in anderen Büchern bisher nicht begegnet ist.

Leider gab es aber auch etwas, an dem ich mich wirklich gestört habe: Die Tatsache, dass Enya große Teile der Geschichte in einer Beziehung zu einem anderen Mann ist und sich auch erst sehr spät trennt. Dadurch konnte ich die Annäherung von Enya und Janosch nicht richtig genießen und Enya selbst hat es auch ein paar Sympathiepunkte gekostet. Ich finde Fremdgehen sollte nicht romantisiert werden, auch wenn ich verstehe, warum die Geschichte so konstruiert wurde. Ich denke aber, dass auch eine andere Lösung möglich gewesen wäre und dann hätte mich das Buch bestimmt nahtlos überzeugt.


Fazit

Die Geschichte von Enya und Janosch hat mich aus vielen Gründen überzeugt. Sie ist besonders, authentisch, schön geschrieben und der Einblick in die Lebenswelt einer Jungautorin fand ich überaus interessant. Allerdings kann ich trotzdem nicht ganz über die Fremdgeh-Thematik hinwegsehen. Ohne hätte mir "Die Welt durch deine Augen" noch besser gefallen.


Weitere Meinungen

„Die Welt durch deine Augen“ konnte mich total begeistern. Es ist voll von Drama, aber nicht zu viel und auch genau der richtigen Portion Romantik. Bitte lest es. Ihr werdet es nicht bereuen.
Gina von Zeilenfluch

“Die Welt durch deine Augen” ist sehr niveauvoll geschrieben. Auch wenn ich die Protagonistin Enya nicht so richtig mochte, konnte mich ihre und Janosch’s Geschichte doch berühren.
Sonja von Lovin Books

"Enya und Janosch – eine Liebe, die immer intensiver wird. Genauso ging es mir mit diesem Buch auch. [...] Die Liebe durch deine Worte, Sarah, ist wunderschön."
Tine von Buchstabengeflüster

1 Kommentar:

  1. Werde das Buch in meinem Urlaub Hintertux lesen und bin jetzt schon sehr gespannt, ich mag die Autorin!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Hinweis: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden der Kommentar und personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Emailadresse, verknüpftes Profil) an Google Server übermittelt. Mit Abschicken des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung dieser Daten einverstanden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen.

Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.