[Rezension] Cold Princess

Donnerstag, 24. Mai 2018

Buchcover
Titel:  Cold Princess
Autorin:  Vanessa Sangue
Reihe? Band 1 der Cosa Nostra Reihe

Verlag: LYX
Erscheinungsdatum:  29.03.2018
Seitenanzahl:  342
                                                                                         Hier kaufen
Preis: 12,90 €  eBook:  9,99 €                             Amazon   Verlag
Das Buch wurde mir von LYX als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. Diese Rezension enthält daher Werbung für den Verlag, die Autorin und das Buch.


Inhalt

Er ist nicht bei ihr, um sie zu beschützen. Er ist bei ihr, um sie zu töten. 

Als Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien der Welt darf sich Saphira De Angelis keine Schwäche erlauben. Seit sie mit ansehen wusste, wie ihre Familie bei einem Attentat ums Leben kam, regiert sie stark, unnachgiebig und Furcht einflößend über ihre Heimatstadt Palermo. Einzig für Madox Caruso, neuestes Mitglied ihrer Leibwache, hegt sie tiefere Gefühle, als sie sich selbst eingesteht. Die zerstörerische Energie, die ihn umgibt, zieht Saphira mehr und mehr in seinen Bann – ohne zu ahnen, in welche Gefahr sie sich damit begibt …
Leseprobe


Cover

Das Cover passt perfekt zur Protagonistin. Kalt und berechnend auf der einen Seite, auf der anderen facettenreich und wunderschön. Der Cover verrät zwar nichts zur Handlung, aber doch zeigt es viel über die Entwicklung der Charaktere, besonders in Verbindung mit dem Cover des zweiten Teils. Für mich ist die Gestaltung daher perfekt gelungen. Ein Hingucker mit Bedeutung!


Erster Satz

"Liebe Leserin, lieber Leser, 
dies ist die erste und einzige Warnung für dich."
(Seite 7)


Meine Meinung

Man schlägt die erste Seite von "Cold Princess" auf und wird direkt vor diesem Buch gewarnt. Ja, ihr habt richtig gelesen. Vanessa Sangue warnt uns Leser vor "drastischen Szenen", vor Mord, Gewalt und heftigeren Sexszenen. Natürlich war ich danach direkt neugierig, was auf mich zukommt. Und ich muss sagen, ich hätte auf Grund der Warnung fast mehr erwartet. Aber besser so, als anders herum. 

Ja, in diesem Buch gibt es Gewalt, aber schließlich haben wir es hier mit der Mafia zu tun. Und ja, auch der Sex ist brutaler, aber eben "gewollt" brutal. Die Handlung hat sich nie über meine persönliche Grenze hinaus bewegt. Ich kann das Buch natürlich nicht jedem generell weiterempfehlen, da jeder seine eigenen Grenzen hat. Aber falls ihr unentschlossen seid, würde ich euch dazu raten, diesem Buch eine Chance zu geben. Denn "Cold Princess" hat diese Chance definitiv verdient. Man bekommt hier Dark Romance, die absolut begeistert.

Erzählt wird diese düstere Liebesgeschichte hauptsächlich aus der Perspektive der beiden Hauptcharaktere Saphira und Madox. Die Autorin wählt dabei die Er-Sie-Perspektive, von der ich eigentlich kein großer Fan bin. Das Stichwort ist hier eigentlich. Denn Vanessa Sangues Schreibstil lässt einen die dritte Person kaum bemerken. Man fliegt nur so durch die Seiten.

Die Perspektive verhindert es auch nicht eine Verbindung zu den Charakteren aufzubauen. Ich hatte anfangs Bedenken, dass das überhaupt möglich ist, auch weil beide Protagonisten eiskalt sind und keine Gefühle zeigen. Und doch wachsen sie einem irgendwie ans Herz. Ihre tragischen Vergangenheiten haben sie zu den Menschen geformt, die sie heute sind. Je mehr sich Saphira und Madox annähern, desto mehr zeigt sich ihre verletzliche Seite (natürlich nur innerlich). Der Wandel selbst ist authentisch und nachvollziehbar, da er Schritt für Schritt erfolgt.

Und auch die Spannung wird nach und nach immer intensiver, Plot Twist inklusive. Man wollte das Buch immer seltener aus der Hand legen und eigentlich sofort wissen, wie die Geschichte ausgeht. Nur manchmal wollte ich Saphira schütteln, weil sie so blind ist und nicht das sieht (oder sehen will) was sich so offensichtlich vor ihren Augen abspielt. Das Buch endet, wie sollte es auch anders sein, mit einem gemeinem Cliffhanger, bei dem sich selbst die Autorin in der Danksagung fragt, ob sie das wirklich gebracht hat. Jetzt heißt es warten auf Teil zwei Ende Juli.


Fazit

"Cold Princess" bietet wirklich Dark Romance, die begeistert. Es ist leidenschaftlich, es ist brutal, es ist spannend. Ein toller Auftakt dieser Dilogie, ich hoffe es geht genauso spannend weiter. Ich vergebe 4,5 Herzen (Tendenz zur fünf).

Großes Dankeschön an LYX für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Aaah, ich bin SO unsicher mit diesem Buch! Ich möchte es irgendwie lesen, aber dann bin ich mir selber unsicher und dann kamen die ganzen negativen Bewertungen und deine Rezension begeistert mich schon wieder. AAAH! :D
    Liebst, Lara von Fairylightbooks :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lara,
      ich kenne sowas :D Und es ist auch echt schwierig das Buch generell weiterzuempfehlen. Jeder hat halt seine eigenen Vorlieben. Aber ich denke du solltest es probieren :) Wenn ja, schreib mir gerne wie es dir gefallen hat :)
      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Guten Morgen Jacki :)

    Wirklich ein tolle Rezension von dir und das Buch habe ich schon eine Weile auf em Schirm :) und jetzt will ich es unbedingt lesen und ich hoffe das es bald bei mir einziehen wird.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Teresa,

      vielen lieben Dank :) Es freut mich, dass meine Rezension dich motiviert, das Buch zu lesen. Ich hoffe dir gefällt es dann genauso gut wie mir :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  3. Hey Jacki,

    vielen Dank für deine Rezension :) Ich liebäugel auch schon mit dem Buch, möchte aber erst ein paar Rezensionen sehen. Deine hört sich ja richtig gut an ♥

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Charleen,
      ich danke dir :-) Ich hoffe ich konnte dich ein wenig für das Buch begeistern, denn meiner Meinung ist es definitiv lesenswert :-)
      Liebe Grüße ♥

      Löschen

Hinweis: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden der Kommentar und personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Emailadresse, verknüpftes Profil) an Google Server übermittelt. Mit Abschicken des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung dieser Daten einverstanden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen.

Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.