[Rezension] One of us is lying

Montag, 19. März 2018

Buchcover
Titel:  One of us is lying
Autorin:  Karen M. McManus
Reihe? Einzelband

Verlag: cbj
Erscheinungsdatum:  26.02.2018
Seitenanzahl:  448
                                                                                         Hier kaufen
Preis: 18,00 €  eBook:  13,99 €                           Amazon   Verlag



Inhalt

An einem Nachmittag sind fünf Schüler in der Bayview High zum Nachsitzen versammelt. Bronwyn, das Superhirn auf dem Weg nach Yale, bricht niemals die Regeln. Klassenschönheit Addy ist die perfekte Homecoming-Queen. Nate hat seinen Ruf als Drogendealer weg. Cooper glänzt als Baseball-Spieler. Und Simon hat die berüchtigte Gossip-App der Schule unter seiner Kontrolle. Als Simon plötzlich zusammenbricht und kurz darauf im Krankenhaus stirbt, ermittelt die Polizei wegen Mordes. Simon wollte am Folgetag einen Skandalpost absetzen. Im Schlaglicht: Bronwyn, Addy, Nate und Cooper. Jeder der vier hat etwas zu verbergen – und damit ein Motiv...
Leseprobe


Cover

Mir persönlich gefällt das englische Cover des Buches ein bisschen besser. 
Aber trotzdem ist dieses Cover sehr interessant. 
Der Zusammenschnitt der vier Gesichter fesselt einen total.
Englisches Buchcover

Meine Meinung

"One of us is lying" ist eines dieser Bücher, die man im Moment überall sieht. Den Hype um das Buch halte ich, aber definitiv für gerechtfertig. Die Geschichte ist ein Mix aus interessantem Highschool-Drama und einem Krimi und erinnert dabei wahnsinnig an die Serie "Pretty Little Liars". Für Fans dieser Serie ist das Buch also auf jeden Fall zu empfehlen. Allen anderen, möchte ich es aber auch ans Herz legen.

Bei ihrem Romandebüt beeindruckt Karen M. McManus insbesondere mit ihrem tollen Schreibstil. Er ist flüssig, leicht und vor allem authentisch. Er bringt einen den jugendlichen Charakteren sehr nah, die anfangs sehr klischeehaft wirken und jede Menge Stereotypen bedienen. Bronwyn ist die Intelligente, die Streberin, die potentzielle Yale-Studentin. Addy und Cooper gehören als Homecoming-Queen und Sportskanone zu den beliebtesten Schülern an der Highschool. Nate steht dazu im krassen Gegensatz. Er ist der Bad Boy, der mit Drogen dealt und deswegen auf Bewährung ist.
Im Laufe der Geschichte merkt man, dass viel mehr hinter diesen Menschen steckt, denn alle vier Protagonisten entfalten ihre einzigartige und liebenswürdige Persönlichkeit. Am Ende sind einem alle so sehr ans Herz gewachsen, dass man keinem einen Mord zutraut oder möchte, dass jemand darin verwickelt ist.

Die Weiterentwicklung der Charaktere wird durch viele Themen geprägt. Mich hat es (positiv) überrascht, dass die Geschichte nicht nur den Mordfall und die Suche nach dem Täter behandelt, sondern auch tiefgründigere Themen. Es geht um wahre Freundschaft, die erste Liebe, Erfolgsdruck, Armut, Mobbing, Homosexualität und Familie.
Parallel dazu werden nach und nach neue Informationen über die vier Protagonisten bekannt, die einen doch wieder Zweifeln lassen. Der Spannungsbogen wird dadurch extrem hoch gehalten und regt permanent zum Miträtseln an. Bis zum Ende war ich absolut ahnungslos, wer wirklich der Täter ist.


Fazit

Es gab in dieser Geschichte wirklich keine Seite, bei der ich keinen Spaß beim Lesen hatte. Karen M. McManus hat mit diesem Buch ein grandioses Debüt geliefert und hat sich die 5 Herzen redlich verdient.

Großes Dankeschön an cbj und das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Hey Jacki! <3

    So eine tolle Rezension! Hätte ich das Buch nicht schon gelesen, dann hättest du mich mit deiner Begeisterung direkt angesteckt, dass ich sofort in den nächsten Buchladen gerannt wäre! :D
    Es freut mich so sehr, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat! Ich gerate immer noch ins Schwärmen, wenn ich an die Geschichte zurückdenke! ;)

    Ganz liebe Grüße,
    Myri <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Myri,

      deine Begeisterung merkt man dir wirklich an :) Aber es ist auch schön, dass dir meine Rezension gefallen hat :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  2. Hallo Jacki,
    deine Rezi macht große Lust auf den Roman!
    LG Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Marina,

      es freut mich, dass ich dich durch meine Rezension für dieses Buch begeistern konnte :) Falls du dir das Buch besorgst, wünsche ich dir viel Freude damit :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  3. Hallo Jacki,

    schöne Rezension! :) Über das Buch habe ich schon so viel gehört und sehen tut man es ja auch überall. Es wird Zeit, dass ich es mir auch mal kaufe. Ich habe wirklich Lust es direkt zu lesen. :)

    Ganz liebe Grüße x
    Sara von moreloststories.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sara,

      vielen lieben Dank :) Ich hoffe dir wird das Buch genauso gut gefallen wie mir :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen

Hinweis: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden der Kommentar und personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Emailadresse, verknüpftes Profil) an Google Server übermittelt. Mit Abschicken des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung dieser Daten einverstanden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen.

Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.