[Rezension] Nimmroth - TraumLos

Samstag, 29. Dezember 2018

Buchcover
Titel:  Nimmroth - TraumLos
Autorin:  Livia Fröhlich
Reihe? Band 1 der Nimmroth-Trilogie

Verlag: Selfpublisher (BoD)
Erscheinungsdatum:  02.10.2018
Seitenanzahl:  440
                                                                                         Hier kaufen
Preis: 15,99 €  eBook:  8,99 €                             Amazon   Verlag
Das Buch wurde mir von Livia Fröhlich im Rahmen einer Leserunde zur Verfügung gestellt. Diese Rezension enthält daher Werbung für die Autorin und das Buch. 
Großes Dankeschön dafür!


Inhalt

Lynnea, weltversetzt wider Willen, offenbart sich in Nimmroth alles, was ihr abenteuerlustiges Herz begehrt: Träume, die vor ihren Augen zum Leben erwachen, ein Landsitz voll prasselnder Kamine und wundersamer Gegenstände, eine Großfamilie, scheinbar verschworen, doch voller Geheimnisse ... und der charmante, aber auch verdammt komplizierte Traumwächter Tarou. Doch Lynnis Zuhause ist woanders. Jemand anderes. Bei dem Versuch, beide Welten zu vereinen, stößt sie auf eine Jahrzehnte zurückliegende Familientragödie, die nicht nur ihre Liebe infrage stellt. Plötzlich steht ein Leben auf dem Spiel. Um es zu retten, jagt Lynni ihre Träume.
Leseprobe


Cover & Gestaltung

Das Cover strahlt wie die Geschichte eine magische und traumhafte Atmosphäre aus. Doch nicht nur das Cover ist liebevoll gestaltet, sondern das gesamte Buch. Sowohl innen, als auch außen steckt viel Liebe zum Detail und zur Geschichte. Ich finde, dass diese kleinen Zeichnungen und Details das Buch zu etwas ganz besonderem machen. Etwas, das aus der Masse raussticht und in Erinnerung bleibt.


Lieblingszitat

"Dann werdet ihr eure Verliebtheit austoben können, bis sie uns allen zum Hals raushängt, und irgendwann werden die Gefühle sich legen - nicht weggehen, versteh mich nicht falsch! Aber sie werden einer Sicherheit weichen, die eure Liebe zur Grundlage von allem macht." 

(Nimmroth, Livia Fröhlich, Seite 367-368)


Meine Meinung

Willkommen in der zauberhaften Welt Nimmroths. Macht euch bereit auf Abenteuer, Magie und liebevolle Charaktere. Ihr werdet Nimmroth nie wieder verlassen wollen - jedenfalls ist es mir so ergangen.

Zusammen mit Lynnea bin ich in diese Welt eingetaucht, lernte nach und nach immer mehr Details von Nimmroth, den magischen Fähigkeiten und Geschöpfen, die dort leben, kennen und lieben. Ich habe mich dort direkt zuhause gefühlt. Auch wenn ich ab und zu etwas verwirrt war, habe ich das Worldbuilding als sehr gelungen empfunden. Man fühlt, was Lynnea in der erst einmal unbekannten Welt fühlt. Man erlebt die Geschichte aus erster Hand.

Das ganze Buch über hatte ich das Gefühl, die Geschichte einer sehr guten Freundin zu lesen. Die Erzählung wirkte stets sehr persönlich und nah am Geschehen. Der Erzählstil aus der dritten Perspektive fiel gar nicht auf, obwohl ich meist kein Fan davon bin. Man schwebt leicht wie auf einer Wolke durch die Geschichte.

Der heimelige Empfang wird einem auch durch Lynnis (neue) Familie in Nimmroth bereitet. Nicht nur, dass ich jeden einzelnen Namen liebe: Tarou, Annais, Phenias, Jaubert, Violet, Ebbot und Pippa. Ich liebe auch jeden einzelnen Charakter (mit einer kleinen temporären Ausnahme). Eine liebevolle, herzliche und offene Familie. Und ganz nebenbei findet Lynni den einen Menschen, mit dem sie sich direkt verbunden fühlt.
Gemeinsam bricht die Familie zu Abenteuern in ganz Nimmroth auf und erforscht lang zurückliegenden Familiengeheimnisse und -tragödien, die mit Lynnis Eltern und Tarous Mutter Hermia zusammenhängen. Sie gehen einem Rätsel auf die Spur, das alle Hoffnung und Träume zerstören kann.

Das magische Abenteuer scheint nie aufzuhören und doch findet es ein Ende, das mir ein paar kleine Tränen in die Augen getrieben hat. Ich kann es kaum erwarten erneut in die Welt Nimmroths einzutauchen, zu erfahren wie es mit Lynnis und Tarous Geschichte weitergeht. Jetzt muss ich nur noch eine Zeitmaschine finden, die für mich ins Frühjahr vorspult.


Fazit

Beim Schreiben meiner Rezension kam ich gar nicht mehr aus dem Schwärmen heraus. Schon nach wenigen Seiten war ich dem magischen und traumhaften Charme Nimmroths mit all seinen liebevollen Charakteren und Geschöpfen erlegen. Allein das Cover und die Zeichnungen im Inneren haben volle fünf Herzen verdient und die Geschichte steht dem in nichts nach.


Weitere Meinungen

"Eine fantastische Abenteuerreise, die mich begeistern konnte. Dennoch gab es ein paar kleine Kritikpunkte!"
Sonja von Lovin Books

"Eine absolut traumhafte Geschichte! Sie beinhaltet einfach alles, was man sich als Leser wünschen kann: Drama, Liebe, Freundschaft, Spannung - hier kommt jeder auf seine Kosten."
Lara von Bookaholicgroup

"So viel Fantasie in einem Buch. Wundervolle Geschichte!"
Steffis Bookworld

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden der Kommentar und personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Emailadresse, verknüpftes Profil) an Google Server übermittelt. Mit Abschicken des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung dieser Daten einverstanden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen.

Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.