[Rezension] Royal: Ein Königreich aus Glas

Mittwoch, 29. November 2017

Buchcover
Titel:  Royal: Ein Königreich aus Glas
Autorin:  Valentina Fast
Reihe? Band 1 & 2 der Royal Reihe

Verlag: impress (Carlsen)
Erscheinungsdatum:  03.03.2017
Seitenanzahl:  448
                                                                                         Hier kaufen
Preis: 9,99 €  eBook:  1,99 € (nur Bd. 1)              Amazon   Verlag



Inhalt

Im Königreich Viterra, einem durch eine Glaskuppel vom Rest der Welt abgeschirmten Land, findet alle paar Jahrzehnte eine prunkvolle Fernsehshow zur Prinzessinnenwahl statt. Zusammen mit den schönsten Mädchen der Nation soll die siebzehnjährige Tatyana um die Gunst vier junger Männer werben, von denen nur einer der wahre Prinz ist. Sie alle haben royale Eigenschaften und eine geheimnisvolle Vergangenheit, aber wer ist wirklich königlich? Und wie weit wird Tatyana in der Auswahl kommen?


Cover

Dieses Cover ist wirklich hübsch! Das Mädchen auf dem Cover ist wunderschön. Und der Kreis rundherum bezieht die Glaskuppel über Viterra perfekt mit ein. Auch das Farbspiel ist wunderschön. Wirklich gelungen!


Meine Meinung

Wenn man den Klappentext von „Ein Königreich aus Glas“ liest, fällt es schwer nicht die Parallelen zu der Selection-Reihe von Kiera Cass zu erkennen. Doch Valentina Fast hat sich meiner Meinung nach dort nur eine Inspiration geholt. Kaum ein Autor erfindet heutzutage noch etwas vollkommen Neues oder kann dies überhaupt. Die Autorin setzt ihre Geschichte trotzdem sehr individuell um.

Die Erzählung rund um Tatyana und die Auswahl setzt kurz vor dem Casting ein. Man erfährt ein wenig über ihr vorheriges Leben und ihre Motive am Casting teilzunehmen. Erzählt wird dabei ausschließlich aus Tatyanas Ich-Perspektive. Ganz am Anfang erzählt sie einmal aus der „Gegenwart“ und gibt ein Aus- beziehungsweise Rückblick auf die Ereignisse des Buches. Die für mich aber zu viel von der Geschichte vorweg nehmen.

Trotz der Ich-Perspektive bin ich doch sehr distanziert zur Protagonistin geblieben. Ihr Charakter bleibt auch ziemlich flach. Sie wirkt etwas naiv und unerfahren. Und wird viel zu perfekt dargestellt. Sie sei überaus intelligent, wunderschön und steche aus der Masse heraus. Auch wenn Tatyana natürlich immer wieder das Gegenteil behauptet. Für mich fehlen die Ecken und Kanten.

Trotzdem bildet sie einen deutlichen Kontrast zu den restlichen Teilnehmerinnen. Die nahezu ausnahmslos oberflächlich, teilweise arrogant und hinterlistig dargestellt werden. Nur ihre Turm-Mitbewohnerin Claire weicht ein wenig davon ab. Zwischen den beiden entwickelt sich schnell eine tiefe Freundschaft und Claire ist Tatyana eine wirklich gute Freundin. Im wirklichen Leben wäre ich wohl nicht mit Claire befreundet, denn sie ist dermaßen übertrieben flippig, fast hyperaktiv und manchmal ein wenig nervig.

Und dann gibt es noch die vier jungen Männern, von denen nur einer der Prinz ist. Wirklich viel erfährt man über sie nicht, da mehr Informationen die Identität des Prinzen enttarnen könnten. Natürlich sind sie alle sehr gut aussehend und wahre Gentlemans. Tatyana hat mit allen vier potenziellen Prinzen zu tun, aber bei einem entwickeln sich tiefere Gefühle. Die Szenen der beiden waren aufregend, intensiv und mitreißend. Man fiebert bei der Beziehung wirklich mit. Und auch das Casting an sich wird sehr spannend und interessant gestaltet. Es wird nie langweilig in der Geschichte, da immer wieder etwas Neues passiert. Bis am Ende die große Entscheidung ansteht und das Buch an der spannendsten Stelle, der Entscheidung, abbricht. Ein Cliffhanger der mich direkt dazu gebracht hat, am nächsten Tag den Folgeband zu kaufen.


Fazit

Obwohl ich einige Kritikpunkte an der Geschichte habe, konnte mich das Buch überzeugen. Das Casting ist aufregend, die Gefühle sind intensiv, der Cliffhanger nervenaufreibend. Ich würde mir für Band drei und vier wünschen, dass die Charaktere etwas mehr Tiefgang bekommen. Ein wenig Potenzial nach oben ist also noch vorhanden. Von mir gibt es 4,5 Herzen.

Großes Dankeschön an blanvalet und das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Guten Morgen Jacki :)

    Das Buch ist noch auf meiner WULI, da ich schon länger mal vorhatte es mir anzuschaffen, durch deine Rezi bin ich jetzt aber doch noch ein wenig neugieriger geworden und werde es mir wahrscheinlich auch demnächst anschaffen.

    Liebe Grüße
    Teresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Teresa,

      das solltest du auf jeden Fall machen ! :) Mir hat das Buch sehr gefallen.

      Liebe Grüße ♥

      Löschen

Hinweis: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden der Kommentar und personenbezogene Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, Emailadresse, verknüpftes Profil) an Google Server übermittelt. Mit Abschicken des Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung dieser Daten einverstanden. Du kannst deinen Kommentar jederzeit wieder löschen.

Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.